Der Hochrhein

Bad Säckingen ist eine schöne Stadt, aber die Kirche hat mich sehr überrascht.
Sie ist ein barockes Prachtstück, was man von außen betrachtet gar nicht vermuten würde.

Das Ende einer schönen Reise

Schon mit etwas traurigem Blick stieg ich wieder in' s Boot,  der Tag neigte sich langsam.
Nach zehn Kilometern, erreichte ich die DKV-Station des WSV Schwörstadt.
Der Bahnhof liegt direkt hinter dem Bootshaus, ich hatte es also nicht weit.
Das Boot und die Sachen verpackt, sprang ich nochmal in den Fluß, der mich so weit getragen hatte.

Auch wenn die Zeit sehr kurz war, ist der Hochrhein für mich die schönste Tour, die ich bisher machte.
Auch wenn ihm durch Kraftwerksbau und "Uferschutz" ebenso übel mitgespielt wurde, so läßt er noch erahnen, was zu einem Strom außer Wasser noch gehört.

Zurück

Vor

INDEX

Mehr Infos zu Touren auf Mittel- und Niederrhein....

Start | Faltboote | Der Main | Der Rhein | Die Mosel | Der Neckar | Ökologie | Links