Haderkahn.de

Viele gibt es nicht mehr, Faltbootwerften mit klangvollen Namen wie Pionier, Kette, Germania, Gesa, Hammer, Sturm und viele mehr, sie haben aufgehört zu existieren, als der Siegeszug der Kunstoffboote begann.
Aber ihre Boote gibt es noch, gerettet vor Sperrmüll und Ofen, oft liebevoll restauriert, fahren sie noch heute auf unseren Flüssen und Seen.
Von den unzähligen Faltbootherstellern in Deutschland haben nur drei die neue Zeit überlebt.
KLEPPER in Rosenheim, der älteste und traditionsreichste Hersteller der Welt, POUCH und MTW in der ehemaligen DDR, von denen aber nur Pouch die Wendezeit überstand.
Heute gibt es wieder drei, neben den genannten wagt sich die
LFM, die Lychener Faltboot Manufaktur , mit alten Klepperbooten in neuem Gewand und einem Langeiner auf diesen kleinen Markt.
Das Faltboot erlebt zur Zeit eine kleine, bescheidene Renaissance, man besinnt sich wieder auf seine Vorzüge, man kann es überall mit hin nehmen, braucht kein Auto zum Transport und keinen Schuppen zum Lagern, während der paddelfreien Zeit.

Es ermöglicht noch echtes Flußwandern, man setzt ein, wo man will kann paddeln, so lange Zeit und Geld reichen und beendet die Fahrt irgendwo.
Heim kommt man mit dem Faltboot immer, ob per Bahn, Bus, Flugzeug oder Esel.
Die meisten Faltbootfahrer lieben ihr Boot, mit ihrem glänzenden Gerüst aus Eschenholz, sorgsam genähten Bootshäuten aus Baumwolle heben sie sich ab, von den Booten aus schlicht

aufgeblasenem PE als bloßem Gebrauchsgegenstand.
Sicher, ein Faltboot braucht Pflege, behandelt man es schlecht, dann nimmt es einem das Übel, behandelt man es aber pfleglich, dann hat man ein Boot für's Leben.
Es gibt Boote mit Baujahr 1938 und früher, die immer noch in Gebrauch sind.
Mit dieser Seite möchte ich Interessierten Anregungen für Bootstouren geben und vielleicht gelingt es ja ein paar zufällig Vorbeischauende mit dem Faltbootvirus zu infizieren..............

Die Grafiken der Embleme teils nicht mehr existenter
Faltbootwerften entstammen der umfangreichen Katalogsammlung
Jutta und Jürgen Engerts auf
FALTBOOTBASTELN.DE

Start | Faltboote | Der Main | Der Rhein | Die Mosel | Der Neckar | Ökologie | Links